Veranstaltungen 2017

Da die Kulturhalle nur bedingt beheizt werden kann, empfiehlt es sich bei den entsprechenden
Temperaturverhältnissen einen Pullover, Jacke oder warmhaltenden Partner mitzubringen ;-)

 

 

 

Flyer_Front Presse-neu

22.04.17
20:15 Uhr
14,-/16,-€
Karten

Rock Diamonds
Die Show der Band ist eine Zeitreise durch die größten Classic Rock Songs, bis hin zu aktuellen Chart Rock Songs die sich in dieses Genre perfekt einreihen lassen. Zu Beginn des Konzerts zelebriert die Band die Songs der Eagles, Little River Band..., wo immer der mehrstimmige Satzgesang im Focus steht. Spielend wird das Publikum mit Songs von Pink Floyd, Rolling Stones, Free, Foreigner..., zum Tanzen, Klatschen und Mitsingen einbezogen. Der Spannungsbogen steigt steil mit Songs von Bon Jovi, Journey, Guns N´ Roses aber auch aktuelle Songs der Bands Kings of Leon, Robbie Williams oder Adele nach oben und die DiAMONDS rocken die Location. Die mitreißende Bühnenshow erreicht ihren Höhepunkt mit Kiss, John Miles und mit AC/DC geht ein unvergessliches Konzert zu Ende.

Homepage Video

_LEN5486b-quadrat

28.04.17
20:15 Uhr
16,-/18,- €
Karten

E3 Acoustic Band 
Eröffnung des 10. Bahnhoffestes mit E3 Acoustic Band
Bereits zum fünften Mal präsentiert das Sextett in der Kulturhalle einen Mix aus American Folk mit Elementen aus Blues, Westcoast & Irish Folk, bekannten Coversongs und hervorragenden Eigenkompositionen. „E3“ bieten ein phantastisches Livekonzerterlebnis u.a. mit Songs von Crowded House, America, Poco, Simon & Garfunkel, „Crosby, Stills & Nash und Eagles.
Homepage  Video

05-SiaKorthausKorthaus-und-Baumgartner_1-Quelle-Ulrike-Reinker-Düsseldorf

29.04.17
20:15 Uhr
Karten
16,-/18,- €

Sia Korthaus & Ariane Baumgartner mit “Komm ganz nah!”
2016 steht Sia Korthaus bereits 20 Jahre als Solo-Kabarettistin auf der Bühne. Zu diesem Jubiläum schenkt sie ihrem Publikum und sich ein musikalisches Programm. Freuen Sie sich drauf, wenn sie im Frühjahr 2017 zusammen mit der Pianistin und Sängerin Ariane Baumgartner ein Programm gestalten wird, das nicht nur berühren, sondern auch unter die Haut gehen wird.

mehr    Homepage    Video

06-Anne HaigisAnne Haigis klein

30.04.16
20:15 Uhr
Karten
18,-/20,- €

Anne Haigis Companions-Tour mit Ina Boo
Erstmals in der Kulturhalle!
Homepage  Video

Bick.quadrat

11.05.17
20:00 Uhr
Karten
6,-/8,- €

Oliver Bick   “Mittendrin und ganz nah dran”                                            Erstmals in der Kulturhalle!
 

12-BridgesBridges No 2-klein

19.05.17
20:15 Uhr
Karten
14,-/16,- €

Trio Bridges
Das Trio vereint gleich mehrere Nationalitäten und zieht Brücken von Pop/Rock & Soul bis hin zu feurigem Flamenco und der lateinamerikanischen Rumba! Leadsängerin Ina Morgan war bereits mit Größen wie Udo Lindenberg, Chris Norman, den Scorpions, Luther Allison u.v.a. auf Tournee.
Der Gitarrist und ebenfalls Sänger „Singo“, alias Ingo Mützel, ist ebenfalls ein viel gefragter Profimusiker auf der Achse Frankfurt - Mannheim und spielte bereits mit Ricky Martin, Juanes und Ronan Keating. Seine Band Cuba Vista war unter anderem gerade erst auf ARTE, Bayern 3 und ARD - One zu sehen.
Aus Spanien dabei ist Sergio Garcia an den Percussions. Er ist ebenfalls ein sehr guter Sänger mit vielen Auftritten seiner legendären Band ALMA, mit der er europaweit tourte. Überdies hinaus ist Sergio gerade mit zwei eigenen Songs in den spanischen Charts. Die drei kochen uns ein hübsches Gericht aus dreistimmig gesungener, akustisch interpretierter Musik, die immer geschmackvoll umgesetzt wird, und uns schonmal den Sommer in die Kulturhalle zaubert ;)

Video  Video

folk3_rgb1

26.05.17
20:15 Uhr
Karten
16,-/18,- €

3. Folkfestival "WoodStockheim",
u.a. mit Tine Lott (Vocals, Guitar), Georg Crostewitz (Guitar, Vocals), Jessica Born (Vocals), Stefan Keil (Vocals, Guitar, Bas) und John Morell (Vocals, Guitar).
Weiterhin gibt es Stände mit zeitgemäßer Kleidung und Accessoires.
Video Homepage Homepage Homepage Homepage

PicsArt_03-14-06.16.54 (002)

02.06.17
20:15 Uhr
Karten
14,-/16,- €

Männerüberschuss, die Lehrerband der Gesamtschule Konradsdorf
Die charismatische Band aus der Wetterau steckt die großen Hits der letzten 50 Jahre in ein neues Gewand. Dieses Mal erwarten euch dabei garantiert einige musikalische Überraschungen. Seid gespannt...
Homepage

Big Time

09.06.17
20:15 Uhr
Karten
14,-/16,- €

Big Time
Eine Band mit fünf Frankfurter Musikern, die sich seit Jahrzehnten kennen und schätzen. 2015 schlossen sie sich zusammen, um die Musik zu feiern, die ihre besten Momente Früher wie Heute begleitet. Die Band bietet Musik, die in Hirn, Herz, Bauch und Beine geht. Die versierten Musiker spielen ihre Lieblingstitel, wie sie schon immer einmal gespielt werden sollten; ob R&B, Soul, Funk oder Rock, ob Genre-Klassiker oder Geheimtipps der Tanzfläche: BIG TIME nimmt Dich mit auf eine Reise durch bewegte Zeiten und mitreißende Grooves.
Homepage  Video

 

 

 

Andy Sommer

29.06.17
20:15 Uhr
Karten
6,- /8,- €

Andy Sommer   “Mittendrin und ganz nah dran”                                            Erstmals in der Kulturhalle!

Homepage Video

Frank SauerSauer-WH-Blurry_Foto-Quelle_Matthias-Willi

30.06.17
20:15 Uhr
Karten
16,-/18,- €

Frank Sauer “Der Weg ist das Holz
Und immer wieder stehen wir vor der Frage: Was ist richtig, was ist falsch? Hü oder Hott? Ent oder Weder? Ständig müssen wir Entscheidungen treffen. Vorm Kleiderschrank, im Baumarkt, am Tresen, bei Partnerwahl, Weggabelung, Speisekarte,  Sonderangebot … und alle 3 Minuten ein Gewinnspiel.
Da können wir froh sein, dass es wenigstens Frank Sauer gibt. Denn die Entscheidung, in sein Programm zu gehen, ist mit Sicherheit die richtige. Nicht umsonst hat er den BadenWürttembergischen Kleinkunstpreis 2012 verliehen bekommen. Der Mann mit der ausgefallenen Frisur wird hier mal wieder mit Intelligenz, Charme, Sex-Appeal und unbändigen Witz einen Abend auf die Bühne brettern, der die Welt bedeutet. Ein Programm über die alltäglichen Entscheidungskrämpfe, über Holzwege, Abwege, Königswege und Umleitungen. Wir schauen gemeinsam auf die Welt in Frank Sauers Kopf. Und der ist garantiert nicht aus Holz. 

  Homepage  Video

03_Clajo8026_Presse_Foto-M-Harling

AUSVERKAUFT
14.07.17
20:15 Uhr
Karten   
16,- /18,- €

Clajo Herrmann  mit “In de Kurv´graadaus! Ein Hesse sagt wos langgeht”
Wer die Musikalität des Wortes „Schobbedeggelsche“ nicht fühlt, ist nicht von hier bzw. „von da“. Hessen sagen zu „hier“ auch mal „da“.  „Der is net von da“ meint eigentlich was ganz Nahes. „Komm´emaa daher!“ bedeutet demzufolge „komm´emaa hierher!“ Wo das DA im HER herkommt, weiss man nicht sicher. Vielleicht von da. Daher auch: „Der is net von hier. DA kann mer nix mache!“
Hessisch ist mehr als ein Dialekt, es ist eine Lebensform. Während manche im All nach fremden Lebensformen suchen, gibt es bislang Unerforschtes im Meer, zwischen Festzeltplanen, unterm Asphalt und in Hessen. Clajo Hermann gibt Erhellendes preis. Und sicher werden viele am Ende des Abends denken: “So genau wollte ich´s gar nicht wissen!“

Homepage

RUM 006 Kopie

AUSVERKAUFT!
04.08.17
20:15 Uhr
Karten
14,-/16,- €

Margot un die Dande
Nach den tollen Erfolgen ihrer Auftritte in den vergangenen Jahren präsentiert sich Susanne Betz erneut mit ihrer Partnerin Susanne Lind in der Kulturhalle Stockheim. Der Winterspeck is anhänglich und die Frühjahrsmüdigkeit fängt grad erst an. Wem sage Sie das. Aber es hilft doch nix. Der Sommer kommt. Und wenn Sie jetzt glaube, dass ich mit zunehmendem Alter nicht wüsste, dass nicht nur das Alter zunimmt, dann muss ich Sie enttäuschen - ich weiß es! Und die Margot und ich, wir werden den Angriff starten. Ja, auch der Senior braucht den Sport und die Bewegung. Nur Freeclimbing, Mountainbiking und Selbstüberschätzing, das is nix für die weise Knoche älterer Damen. Aber was ist das Richtige? Komme Sie zu uns, die Margot und ich, wir sage es Ihne. Wir habe alles ausprobiert. Jeder Turnlehrer, der net bei drei auf dem Baum war - und ich sag ihnen, dass waren für Turnlehrer erstaunlich wenig -, die haben uns erlebt in voller Schönheit und Eleganz. Also komme Sie zu unserer ersten Stunde Lachyoga für Anfänger und „Mir mache Sie fit“.

 

05.08.17
 

Springfish  10 Jahre Jubiläumskonzert 

Gunter+Kathrin Craig Bawwett Plakat Licht und mehr LVM

AUSVERKAUFT
09.08.17
19:00 Uhr
Karten
6,- €

Licht und mehr, mit Künstlern aus drei Kontinenten!
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe “Wetterauer Reise der Sinne” beteiligt sich die Kulturhalle Stockheim erneut mit einer Veranstaltung. Unter dem Motto “Licht und mehr....” werden durch die vielfältigen Programmpunkte und Beiträge von Künstlern aus drei Erdteilen alle Sinnesorgane angesprochen. Der Schwerpunkt liegt dabei natürlich bei Augen und Ohren, aber auch für die restlichen Sinnesorgane haben sich die Verantwortlichen etwas einfallen lassen.
Für die musikalischen Beiträge sorgen das Stockheimer Duo Kathrin Zippel & Gunter Engmann sowie die Nachwuchskünstler der Musikschule Fröhlich.
Zum Schmecken wird abermals der auf Mauritius geborene Kreativ- und Eventkoch Adrien Hurnungee kulinarische Fingerfood-Spezialitäten aus seiner Eventküche anbieten und in einer kleinen, durch Musik- und Lichteffekte unterstützten, kulinarischen Show eine Überraschung auf unserer Showbühne zubereiten. Weiterhin werden Spezialitäten aus Indien von Rajinder Kumar und seinem Team angeboten, dessen junge Tochter Rayse außerdem einen indischen Tanz vorführen wird.
Erstmals wird sich an diesem außergewöhnlichen Abend die Aschaffenburger allein(ver-)stehende Frau und Raumpflegerin Bawwett Pfahlhammer dem Kulturhallenpublikum vorstellen und einige verblüffende Sichtweisen aus ihrem Alltag vorstellen.
Einer der Höhepunkte der auftretenden Künstler aus drei Erdteilen dürfte der Beitrag des Südafrikaners Craig van Dee an den Strapaten werden. Erstmals wird ein Hauch von Varieté in der Kulturhalle zu spüren sein, wenn der Kraftakrobat bei seiner Luftakrobatik an zwei Bändern unter dem Dach der Kulturhalle seine Kunststücke vorführen wird.
Weiterhin kann man sich an einem Verkaufsstand von angenehmen Düften bezaubern lassen und Schmuck sowie Kleidung erwerben.
Zur Bereicherung des Angebotes gibt es auch noch eine Sonderausstellung mit Verkauf von Schmuck der Goldschmiedin Bianca Turner die im Hessenpark in der dort ansässigen Goldschmiede arbeitet.
Kommen Sie und lassen sich von dieser vielfältigen, internationalen Zusammenstellung an Künstlern, die es in dieser Zusammenstellung noch nie in der Kulturhalle gegeben hat, überraschen.
Unterstützen Sie mit ihrem Besuch das Kulturangebot in Stockheim!

 

mandhut-klein

AUSVERKAUFT
11.08.17
20:15 Uhr
Karten
14,-/16,- €

Rainer Weisbecker mit der Weltpremiere  seines neuen Programms: “Tequila im Dreivierteltakt”
Der Frankfurter Mundartdichter und Liedermacher klärt in seinem neuen Programm über die Geheimnisse des Hochprozentigen (Tequila) und des  Niederprozentigen (Apfelwein) auf. Vertragen Indianer Feuerwasser?
Wird im Jenseits Apfelwein  kredenzt? Gibt es en Bembel nach em Dood? Vielleicht aber ist doch die Hölle der idealere
Ort für den sündigen Schoppepetzer. Wer sitzt bei dem Poeten nachts, außer einer Flasche Tequila, noch am Küchentisch. Tequila trinken – aus dem Glas, der Flasche oder doch lieber gleich aus dem Fass?
Gelingt es einer Ehefrau, ihren trinkfesten Ehemann mit Milch und Strohhalm von seinem Laster zu befreien?
Diese und weitere skurrile Fragen beantwortet der Träger des Ordens *De lachende Frankforder *mit lustigen Anekdoten, Gedichten, Blues- und Walzerklängen. Natürlich 100% im heimischen Dialekt

Fuer Harald (002)

Sonntag,
13.08.17
15:30 Uhr
Karten
14,-/16,- €

Andrea Volk  mit “Nur die Liege zählt”       Urlaubscomedy, erstmals in der Kulturhalle!
Jedes Jahr dieselbe Frage - wo fährt man hin? Abenteuerurlaub im Nahen Osten? Oder Eimersaufen auf Malle? Was ist schlimmer - fehlende Sicherheit oder fehlende Badebekleidung? Und dann hat der Partner ja auch noch Entscheidungskompetenzen. Frau Volk träumt von Wellness und Sonnenschein und bekommt Wurfzelt, Mistwetter und Camping-Urlaub in Schleswig-Holstein. Und das ist erst der Beginn einer abenteuerlichen Reise zwischen Waschhaus und esoterischem Trommelcamp: „Unterwegs im Namen des Hirn“ auf der Ameisenstraße des Lebens. Also reisen wir weiter: An Bord eines Kreuzfahrtschiffes, wo ‚Nur die Liege zählt‘. Zwischen Pool und Saunabereich, Schlacht am Buffet und Fitnessbude findet Volk neue Freunde und wagt sich mit der frischgegründeten Reisegruppe ‚Gesamtdeutsche Pickel‘ auf einen Ausflug in Rio de Janeiros Trommelcamp. Wo soll es hingehen in Ihrem nächsten Urlaub? Buchen Sie keinen Reiseberater - kommen Sie lachen zu Volk. 
Ein sonniger Mix aus herzerfrischender Comedy, bissig-bösem Kabarett und traumschönen Geschichten.
Regie: Tillmann Courth
Homepage Video

Keine Panik

18.08.17
20:15 Uhr
Karten
14,-/16,- €

Keine Panik! Die besten Songs von Udo Lindenberg
Man muss schon Menschen in Deutschland suchen, die Udo Lindenberg nicht kennen. Zugegeben, man liebt oder man hasst ihn. Und so hat dieser nette Mann aus Gronau nun schon über 70 Lenze auf dem Buckel. Seit vielen Jahren feiert er ein Riesen-Comback!
Zu Recht wird er gefeiert! Das hat auch Anselm Wild, eigentlich hauptamtlicher Trommler so wie Udo, dazu bewegt einen wunderschönen Konzertabend mit den besten Songs von Ihm zu präsentieren. Eine Hommage an einen ganz Großen!
Wir ziehen unseren Hut......!!! 
Anselm Wild – Gesang (trommelt bei Jens Breidenstein, Georg Crostewitz...)
Nadine Wopp – Gesang (Tofino & Friends, Roko&Friends, Melibocus .. )
Jan Koslowski – Gitarre  (JAN, HABAKUK ... ) 
Thorsten Buckpech – Gitarre (14 Strings, Skywalk)
Markus Giegerich – Keybords  (Joe Schocker )
KD Wentz – Bass (Club Erika, Backroots ... )
Raphael Pfeiffer – Drums (Elfmorgen, ...)
Homepage   Video

16-Scheitern oder nieScheitern_oder_nie

Neuer Termin:
25.08.17
20:15 Uhr
Karten
15,- /17,- €

Scheitern oder nie! Ein Musikkabarett mit Michael Ihringer & Gerhard Schaubach
Nach einem gescheiterten Papst, einem gescheiterten Bundespräsidenten und drei gescheiterten Weltreichen braucht Deutschland jetzt vor allem eines: eine erfolgreiche Scheiternskultur. Doch selbst die will uns nicht so recht gelingen…
Woran das liegt, untersuchen der Schauspieler Michael Ihringer und der Pianist Gerhard Schaubach in ihrem neuen Programm. In frechen Songs, respektlosen Dialogen und witzigen Geschichten lassen sie ihren scharfen Blick schweifen. Von der Kriegslist eines Klaus Störtebeker bis zur Willkommenspolitik von Angela Merkel, immer sind sie auf der Suche nach der heimlichen Komik, die sich schadenfroh hinter jedem Scheitern verschanzt.
Meistens finden sie diese auch. Und wenn nicht, genießen die beiden einfach die Lust am eigenen Scheitern und stellen sich den wichtigen Fragen des Lebens: Was wollten wir eigentlich nochmal sagen? Warum stehen wir hier überhaupt? Und wozu war das alles jetzt wieder gut?  
  Homepage  Video

Adrien Hurnungee

02.09.17
19:00 Uhr
Karten
49,- €

Pop-Up Dinner und kulinarische Entdeckungsreise in 3 Gängen mit dem Event-Koch und Buchautor Adrien Hurnungee und seinem Team.
Erleben Sie einen Genuss für Augen und Gaumen, lassen Sie sich verwöhnen mit ausgefallenen und neuen Kreationen aus der heimischen Natur in Kombination mit Rohstoffen aus aller Welt. Dazu ein köstlicher Wein in Begleitung von guter Musik machen Ihren Abend perfekt. Lassen Sie sich überraschen, die Kulturhalle wird zum Pop-Up-Restaurant.
Im Preis inbegriffen:
- Pomolo Secco-Empfang mit Fingerfood
- 3 Gänge Menue (Geben Sie bei der Voranmeldung bitte an ob Sie Fisch oder Ente als Hauptspeise möchten)
- Dessert
- Tafelwasser, Weinprobe
Homepage
Video
 

0425_025 J+T

07.09.17
20:15 Uhr
Karten
6,-/8,- €

Jessica Parish unplugged     „Mittendrin und ganz nah dran“
Die neue Veranstaltungsreihe geht in die nächste Runde. Jeweils donnerstags wollen die Kulturhallenbetreiber in loser Reihenfolge die Künstler(innen) „Mittendrin und ganz nah dran“ präsentieren. Dabei sitzen die Musikerinnen und Musiker mitten im Publikum und spielen „unplugged“.
Am 07. September gibt sich die junge, deutsch kalifornische Singer/Songwriterin Jessica Parish mit ihrer Band die Ehre. Begleitet von Max Friedrich (The Kiss Tribute Band) am Cajon, Ulric Wurschy (Jigger Jam) und Tobi "Ace" Bartel (Ace of Hearts) an den Gitarren präsentiert Jessica Parish die Songs ihrer aktuellen EP, sowie weitere selbstverfasste Stücke und ausgewählte Coversongs. Texte direkt aus dem Leben die in Kombination mit eingängigen Melodien direkt ins Ohr und zu Herzen gehen. Akustisch, ohne Netz und doppelten Boden, live und in Farbe.
Den Kulturhallenbetreibern ist es wichtig die lokalen Bands und Musiker zu supporten. Genau die Leute die mit Spaß und Leidenschaft bei der Sache sind. Die ihr Leben lang mit Herzblut und Engagement ihre Gigs auch in kleinem Rahmen spielen, und auch vor 20 Zuhörern 110% geben. Um diese besondere Gattung nicht aussterben zu lassen, haben sich verschiedene Künstler sowie die Kulturhallenbetreiber entschlossen dies neue Veranstaltungsreihe auf die Beine zu stellen. Homepage  Video
 

Georg G_C_2017ba

15.09.17
20:15 Uhr
Karten
16,-/18,- €

Georg Crostewitz Band
Er ist ein Workaholic in Sachen Musik. Für den studierten Musiker, Gitarristen, Multi-Instrumentalisten, Songwriter, Produzenten und Label-Inhaber ist die Bühne der Kulturhalle seit Eröffnung sein zweites Zuhause.  Seine umfangreiche Discographie enthält bis heute unzählige Studioalben mit vielen verschiedenen Künstlern.  Mit der Raffinesse eines begabten Musikers entwickelt Georg Crostewitz ein feines, rhythmisches Gitarrenspiel, dass sowohl begleitend und als auch solistisch brillant ist.  Nie spielt er eine Komposition einfach nur nach.  Die bekannten Themen füllt er mit eigenen Arrangementteilen, mit lebhaften oder sensiblen Improvisationen. Ohne dem ursprünglichen Stück untreu zu werden, spielt er seine Ideen hinein.  Immer wieder schöpft er aus seiner Vielseitigkeit. Eindringlich und ausdrucksstark verbindet er auf der Gitarre jazzige Stile mit Elementen des Pop, Blues, Latin und Rock.  Als sei alles in frisches Grün getaucht, wechselt Musik voll pulsierender Lebensfreude, mit ruhigen und nachdenklichen Klängen.  Für das Publikum ein Genuss: So vertraut und doch so anders. In der Kulturhalle steht im nun wieder eine hochkarätige Besetzung zur Seite.
Georg Crostewitz - Gitarre, Gesang     Ina Morgan - Gesang , Gitarre 
Nicole Badila - Bass     Dieter Steinmann - Drums

170707_anselm_wild_007

16.09.17
10:00 Uhr
Karten
30,- €

Cajon Workshop für Einsteiger in der Kulturhalle Stockheim!
Beginn ist 10:00 Uhr und endet um 13:00 Uhr am 16. September 2017. Anselm Wild, Drummer und Percussionist veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Kulturhalle Stockheim diesen Cajonworkshop. Spieltechniken werden gezeigt und geübt, einfache Rhythmen aus dem Rock/ Pop und Latino Bereich werden hier behandelt. Die Cajon als Schlagzeugersatz oder als vollwertiges Percussioninstrument, beides ist möglich, beides kommt hier zur Sprache.
Ein idealer Workshop um den Einstieg in das Spielen auf der Kiste kennenzulernen.
Die Cajon ist das beliebteste Percussioninstrument der letzten Jahre. Es ist nicht nur eine Mode. Die aus Peru stammende Holzkiste wird hierzulande in erster Linie als Schlagzeugersatz eingesetzt. Die Schlagtechnik ist einfach zu lernen. Im Prinzip kann man mit drei einfachen Schlagtechniken fast alle Schlagzeuggrooves nachspielen.
Anmeldung unter: 0171/8312897 oder office@anselmwild.com
Die Gebühr beträgt 30.- €. Mehr Infos unter www.anselmwild.com

 

Bahnhoffest%20(70)

21.09.17
20:15 Uhr
Karten
6,-/8,- €

Jens Breidenstein, spez. Guest Gunter Engmann unplugged     „Mittendrin und ganz nah dran“
Die neue Veranstaltungsreihe geht in die nächste Runde. Jeweils donnerstags präsentieren wir in loser Reihenfolge die Künstler(innen) „Mittendrin und ganz nah dran“ . Dabei sitzen die Musikerinnen und Musiker mitten im Publikum und spielen „unplugged“.
Der Frankfurter Singer/Songwriter Jens Breidenstein beherrscht die leisen Töne wie den kraftvollen Rock. Er versteht es, die Zuhörer geradezu in seine Songs zu entführen. Die deutschsprachigen Texte fügen sich dabei wie bildreiche Puzzleteile in mitreißende Geschichten zusammen. Mit Einflüssen aus Country, Rock/Pop und Rhythm and Blues schafft Jens Breidenstein einen vielschichtigen Sound, der die lyrischen und zugleich bodenständigen Texte transportiert.
2014 produzierte er in Zusammenarbeit mit Heinz Hess in den Art of June Studios und namhaften Studiomusikern sein erstes Soloalbum, das Ende 2014 veröffentlicht wurde.
Im Januar 2016 erschien sein 2tes Album „Träum weiter“ mit reduziertem Klavier, akkustischen Gitarren und gefühlvoller Percussion. So entstanden zauberhafte Klänge im Unplugged-Stil die Jens Stimme und die Texte weiter in den Vordergrund rücken.
Homepage  Video
 

22-Purple Schulz 2017Purple

23.09.17
20:15 Uhr
Karten
24,-/26,- €

Purple Schulz  mit dem neuen Programm “Der Sing des Lebens”
Es gibt Künstler, die ihr Publikum auch nach Jahrzehnten noch überraschen.  Davon konnten sich die Besucher seiner letzten und zu weiten Teilen ausverkauften Tour überzeugen. Neben seinen zahlreichen Hits aus den 80ern und 90ern präsentierte Purple Schulz dort eine unterhaltsame Mischung aus Konzert, Kabarett und Comedy, wofür sich das Publikum allabendlich mit Standing Ovations bedankte.  2017 tourt der quirlige Kölner Songschreiber und Multi-Instrumentalist mit seinem brandneuen Album und dem aktuellen Programm „Der Sing des Lebens“ wieder durch die gesamte Republik. Begleitet wird er dabei von Markus Wienstroer an Gitarre und Violine. Im Doppelpack klingen die beiden Ausnahmemusiker wie eine mehrköpfige Band und überzeugen mit ihrer enormen musikalischen Bandbreite.  Doch das eigentliche Purple Schulz-Phänomen steckt in seiner Stimme, die vom ersten Moment an Intimität entstehen lässt und ihm somit ermöglicht, über Dinge zu singen, über die andere noch nicht einmal sprechen. Auf seiner poetischen Reise begegnet Purple Schulz dem Leben mit Respekt, beißender Ironie oder mit seinem unverwüstlichen rheinischen Humor und lässt dabei großes Gefühlskino in den Köpfen seiner Zuschauer entstehen. Es sind die passenden Worte zu den richtigen Tönen, auch zwischen den Songs, die für den Gänsehautfaktor sorgen.  Sehnsucht, Verliebte Jungs, Kleine Seen… Natürlich wird uns Purple Schulz seine Hits nicht vorenthalten. Aber er wiegt uns heute nicht in der trügerischen Sicherheit der Nostalgie, er ist nicht in den 80ern stehengeblieben, sondern mit uns erwachsen geworden und singt über das, was uns heute bewegt. Aus vollem Herzen. Mit Haltung und Verstand.

Video  Homepage

DIETRICH FABER Autorenfoto2 ©Michael Zargarinejad

29.09.17
20:15 Uhr
Karten
16,-/18,- €

Dietrich Faber  präsentiert: “Hessen zuerst!” - Die Show zum neuen Buch.  Vorpremiere!
Dietrich Faber sprengt seit Jahren virtuos die Grenzen aller Genres, so auch in seiner neuen Show „Hessen zuerst!“. In atemberaubender Geschwindigkeit wechselt er Rollen und Stimmen und erzählt, spielt und singt von den alltäglichen Kämpfen des Lebens. Und natürlich wird es wieder einen ungestümen Gastauftritt seiner Kultfigur Manni Kreutzer geben, der multiinstrumental einige seiner smarten Country-Folksongs voller schräger Komik und oberhessischer Alltagslyrik präsentiert.  
Ob solo oder in wechselnder Begleitung seiner Vollblutmusiker (Tess Wiley, Tim Potzas, Michael Harries) präsentiert Faber eine Bühnenperformance, die einen tiefgründigen Blick in das Seelenleben der deutschen Provinz und zugleich bestes Entertainment verspricht. 
„Hessen zuerst!“ ist der fünfte Band der Bestsellerreihe rund um den Ex-Kommissar Henning Bröhmann. „Wuthessen gegen Guthessen“ heißt es, das gibt Tote! In Hessen formiert sich eine Partei mit Namen „Hessen zuerst“ macht Wahlkampf mit Slogans wie „Kartoffelworscht statt Döner” oder „Make Oberhessen great again“. Kleinkriminelle Afghanen hier, eine bildungsferne, dafür umso schlagkräftigere Bürgerwehr dort und mittendrin eine unermüdliche Guthessin, die die weltweite Flüchtlingskrise alleine meistern will. Nebenbei geht´s mit Poolnudeln und Mutter in die Aquagymnastik, mit übermotivierten Akademikern zum Holzmachen in den Wald oder mit veganer Laktose-, Weizen und Glutenunverträglichkeit in einen ebenso schnitzeldominierten wie schlechtgelaunten Landgasthof. Eine ebenso komische wie ernstgemeinte, postfaktische Bühnenshow von und mit Hessens Krimistar Dietrich Faber.

Homepage  Video

Ian Browne

02.10.17
Karten
14,-/16,- €

The Ian Browne Band  “Heimspiel”
British Blues Rock mit Songs von Joe Cocker, Eric Clapton, Gary Moore, JJ Cale mit einer eigenen Note sowie selbst geschriebenen Stücken aus der Feder des englischen Frontmanns Ian Browne.
 Homepage
 

10509594_774540872596141_1668806509156281721_n

06.10.17
Karten
19,-/21,- €
 

Beatles Revival Band    40 Jahre Magical Jubilee Tour 2017
Homepage  Video

Nuwanda

04.11.17
Karten
VV 14,- AK 16,- €

Nuwanda Nuwanda … the voice of Rock´n´Roll !
Sie wird als Rockröhre und Rock´n´Roll-Shouter bezeichnet, Naturgewalt, großartige Stimme, brachial aufregend, aber auch einfühlsam, bluesig, sanft und durch ihre wilde Bühnenperformance in jedem Fall nie langweilig !
Ein maritimes Outfit und die rote Blume in ihrem Haar sind ihr Markenzeichen.
Songs aus dem Genre Rock´n Roll, Country, Blues und Pop vorgetragen mit wilder, energetischer Rock Attitüde.
Harmonische Satzgesänge sorgen für einen stimmungsvollen Gegenpart zur wilden , rauen Seite der Band.
Rock´n Roll ist für die Band kein Musikstil sondern eine Lebenseinstellung!!

Homepage  Video

 

 

 

 

2018

 

DSC_0252

21.09.18

Michael Fitz